Castel Feuvrier – Hotelprojekt Trier

In Zusammenarbeit mit der IMPASIO Immobilien Management GmbH und Manfred Müller Architekten BDA projektieren wir derzeit das Areal an der Zurmaiener Straße 102-106 in Trier. Das Grundstück wird als Mischkonzept bebaut und liegt direkt an der Mosel mit dem idyllischen Moselradwanderweg. Während die IMPASIO sich um die Entwicklung der hochwertigen Wohnbebauung und der Gewerbeeinheiten kümmert, entwickelt CENTINAL das Hotel- & Gastronomiekonzept für das benannte Areal. Das gesamte Projekt wird zusätzlich durch eine Tiefgarage zur gemeinsamen Nutzung ergänzt. Das Hotel wird auf einer Bruttogeschossfläche von ca. 5.820 m2 entstehen und soll bis zu 160 Zimmer beherbergen. Die lebhafte Architektur und der lichtdurchflutete Baukörper bieten beste Voraussetzungen für ein modernes und junges Hotelkonzept. Die Stadt Trier, die als älteste Stadt Deutschlands gilt, garantiert große Tourismusströme zu den weltbekannten Bauwerken der Stadt, wie der Porta Nigra oder dem Amphitheater. Eine positive Entwicklung der Zahlen und die generell hohe Nachfrage macht Trier zu einem idealen Hotelstandort. Als grenznahe Stadt zu den Ländern Frankreich, Belgien und speziell Luxemburg ist Trier ein Knotenpunkt touristischer aber auch geschäftlicher Aktivitäten geworden.

 

Derzeit befinden wir uns im Auswahlverfahren für mögliche Betreiber. Für nähere Informationen oder Interesse an einer Zusammenarbeit stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.